Jedes Ding hat seine Zeit,
schön sind Dienst und Lohn,
doch noch schöner – kommt mir vor – wird nun die Pension!

Gudrun WolfFrau Wolf begann ihre Lehrertätigkeit für drei Monate in der Hauptschule Leibnitz. Danach folgten Dienstzuweisungen vom Landesschulrat in die VS Ehrenhausen, VS Leibnitz 1 und in die VS Spielfeld. Zu Schulbeginn im Jahre 1986 folgte die Versetzung an die Volksschule Ratsch.

Durch engagiertes Unterrichten als Lehrerin wurde sie mit der provisorischen Leitung der VS Ratsch betraut.

Mit Wirksamkeit vom 11. September 1989 unterrichtete Frau VOL Gudrun Wolf bis zum Pensionsantritt an der VS Gamlitz. Eine gute Fügung, denn die Verehelichung mit Karl Wolf 1988 ließen Frau Wolf dadurch in Gamlitz sesshaft werden. Gudrun Wolf entschied sich, von Graz aufs Land zu ziehen.

Nun ja, im bezaubernden Ort Gamlitz und der malerisch schönen umgebenden Landschaft kann man sich eben nur wohlfühlen!

Von September 2008 bis zum Jänner 2018 stand Frau Wolf mir auch als Leiter-Stellvertreterin zur Seite. Dafür, liebe Gudrun, bedanke ich mich von ganzem Herzen.

Am Freitag, den 23.Oktober 2020, kam Frau Gudrun Wolf das letzte Mal als aktive Lehrerin in die VS Gamlitz. Als Zeichen der Wertschätzung für ihr engagiertes pädagogisches Wirken wurde Frau VOL Dipl.-Päd. Gudrun Wolf im Beisein der Kolleginnen die Urkunde „DANK und ANERKENNUNG für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Erziehung und des Unterrichts“ überreicht.

Das gesamte Team der Volksschule Gamlitz wünscht alles erdenklich Gute für die Pension!

Dir. Anna Wlattnig, im Namen des Teams der VS Gamlitz